28.02.-05.03.2019 – Das Wetter zu Karneval

Auch dieses Jahr wieder eine spannende Frage – wie wird das Wetter zu den Karnevalsfeiertagen? Dieses Jahr sieht es nach eher wechselhaftem Wetter aus bei ebenfalls schwankenden Temperaturen. Zeitweise könnte es auch windig werden, sodass man sich bei den Kostümen und wenn man zu Karnevalszügen geht unbedingt warme Kleidung mitnehmen sollte. Der Kölner Stadt-Anzeiger hat netterweise auch eine Übersicht über alle Karnevalszüge der Region zusammengestellt die ihr HIER abrufen könnt. Neben Weiberfastnacht gibt es die detailiertere Wettervorhersage bis einschließlich Veilchendienstag, da an allen Tagen Karnevalszüge stattfinden.

 

Donnerstag, 28.02.2019 – Weiberfastnacht: Wohl ab dem Vormittag zunehmend bewölkt, zunächst nur vereinzelt etwas Regen möglich bei bis zu +14°C

Karnevalszüge: Bedburg, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen

Nach dem aktuellen Stand erwartet uns ein teils sonniger Start in den Tag mit wahrscheinlich wenn nur hoher Bewölkung. Rasch nimmt aber wohl die Bewölkung aus Westen  wieder zu und die Sonne wird nachfolgend wenn nur noch äußerst selten eine Chance haben. Nachmittags kann es zeitweise leicht regnen, im späteren Abend kommt dann eher schon verbreitet Niederschlag aus Westen auf. Der Tag startet morgens mit Werten um +7°C und tagsüber sind dann maximal um +14°C zu erwarten. Abends sinkt diese dann auf +9°C ab. Mittags bis abends sind ganztägig zeitweise Böen zwischen 30-50 km/h zu erwarten.

 

Freitag, 01.03.2019: Meist bedeckt und vor allem bis morgens Regen, tagsüber eher nur einzelne Schauern möglich bei bis zu +10°C

Karnevalszüge: Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Hürth

Nach dem aktuellen Berechnungen ist es ganztägig bedeckt und die Sonne hat eher keine Chancen. Vor allem nachts bis morgens Regen, teils auch schauerartig. Tagsüber wenn nur vereinzelte Schauern denkbar. Der Tag würde morgens mit Werten um +8°C starten und tagsüber sind dann maximal um +10°C zu erwarten. Abends sinkt diese dann auf +7°C ab. Nachts bis abends sind zeitweise noch Böen zwischen 20-35 km/h zu erwarten.

 

Samstag, 02.03.2019: Meist bedeckter Himmel, zeitweise etwas leichter Regen möglich bei bis zu +12°C

Karnevalszüge: Bedburg, Brühl, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim, Wesseling

Nach dem aktuellen Stand in Verbindung mit einer durchziehenden Wetterfront meist bedeckt, gelegentliche kurze Auflockerungen später nicht ganz ausgeschlossen. Bei dichter Bewölkung kann es dabei zeitweise leichten Regen geben. Der Tag liegt morgens mit Werten um +6°C starten und tagsüber sind dann maximal um +12°C zu erwarten. Abends sinkt die Temperatur auf Werte um +8°C. Mittags bis abends sind zeitweise Böen zwischen 30-50 km/h zu erwarten.

 

Sonntag, 03.03.2019 – Karnevalssonntag: Ganztägig wäre es bedeckt, zeitweise leichter Regen denkbar bei teils stark böigem Wind

Karnevalszüge: Bedburg, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim, Wesseling

Nach dem aktuellen Berechnungen ganztägig bedeckter Himmel und die Sonne hätte eher keine Chance. Dabei wird bis nach Mittag teils leichter Regen simuliert, der dann in vereinzelte mögliche Schauern übergehen soll. Es bleibt aber auch zeitweise durchaus trocken. Morgens startet der Tag mit Temperaturen um +10°C und tagsüber sind dann maximal um +13°C zu erwarten. Abends wird die Temperatur aufgrund einer neuen Warmfront vorderseitig des Sturmtiefs das uns Rosenmontag beschäftigt nur wenig sinken, nämlich auf Werte um +11°C. Ganztägig sind Böen zwischen 40-55 km/h möglich, spätabends langsam weitere Windzunahme.

 

Montag, 04.03.2019 – Rosenmontag: Meist bedeckt mit Niederschlägen, teils schauerartig und einzelne Gewitter möglich, Sturmgefahr

Karnevalszüge: Bedburg, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim, Wesseling

Nach dem aktuellen Stand wird es erneut meist bedeckt sein, größere Auflockerungen wohl lediglich morgens bis vormittags hinter der Kaltfront möglich. Auch nachmittags eventuell mal zwischen den zu erwartenden Schauern etwas Sonne. Nachts bis morgens Regen, teils auch schauerartig verstärkt. Mittags eventuell Durchzug einer Konvergenz die erneut Niederschläge auslösen kann. Im Nachmittagsverlauf wohl erst einmal abklingender Niederschlag. Später abends wohl erneut etwas Regen. In Verbindung mit der Kaltfront könnte es im Nachtverlauf und morgens auch zu einzelnen Gewittern kommen. Der Tag startet morgens mit Werten um +10°C welche auch gleich die zu erwartende Höchsttemperatur sein dürfte. Abends sinkt diese dann auf +7°C ab. Durch ein Sturmtief über der Nordsee wären dabei nachts bis frühmorgens teils Böen zwischen 50-65 km/h zu erwarten. Morgens mit der Kaltfront sind dann auch Böen zwischen 65-85 km/h denkbar. Sollte es zu Schauern kommen oder Gewittern, sind vereinzelt entsprechend des Höhenwindes der heruntergemischt werden kann, auch einzelne schwere Sturmböen um 90-100 km/h nicht vollkommen ausgeschlossen. Anschließend tagsüber allgemein weitere Böen zwischen 60-75 km/h, in Verbindung mit Schauern später auch weiterhin Sturmböen bis um 85 km/h möglich. Nachmittags oder spätestens in Richtung Abend abschwächender Wind, weiterhin aber böig.

 

Dienstag, 05.03.2019 – Veilchendienstag: Zunächst meist bedeckt, später mehr und mehr Auflockerungen, eventuell Schauern bei bis zu +10°C

Karnevalszüge: Brühl, Elsdorf, Hürth, Kerpen, Pulheim

Nach dem aktuellen Stand erwartet uns zunächst meist dichte Bewölkung ehe dann nachmittags mehr und mehr Auflockerungen folgen. Später abends folgen dann neue Wolken aus Westen. Dabei sollte es meist trocken bleiben da ein Regengebiet vormittags südlich über die Eifel nach Osten ziehen soll und nicht nördlicher wie zuvor teils noch simuliert. Sollte es zu einzelnen Schauern kommen, können diese nach Mittag auch gewittrig sein. Der Tag startet morgens mit Werten um +5°C und tagsüber sind dann maximal um  +10°C zu erwarten. Abends sinkt diese dann auf +7°C ab. Nachts bis morgens noch teils Böen zwischen 50-65 km/h möglich, anschließend meist nur noch Böen um 50 km/h zu erwarten.

 

 

!! Bitte beachten !!
Die aktuelle Vorhersage bezieht sich auf den Modelllauf GFS 12z vom 03.03.2018.

Es gibt aber noch Unsicherheiten bezüglich einiger Entwicklungen, die dann kurz vor dem Termin klarer werden. Daher werde ich die kommenden Tage die Texte hier noch präzisieren, da mit Annäherung an den Termin doch rasch deutlicher wird, was uns an den Tagen genauer erwarten wird. Bitte beachtet, dass ich zudem nur ein ehrenamtlicher Hobbymeteorologe bin – wobei ich natürlich mein Bestes gebe um möglichst präzise Vorhersagen zu machen.

 

 

Autor: Frank Rinas

Aktualisiert: 04.03.2019, 17:15 Uhr
Nächste Aktualisierung: —

 

error: