31.08.-01.09.2019 – Flugplatzfest LSC Erftland

Am Samstag (31.08.) und Sonntag (01.09.) steigt das jährliche große Flugplatzfest des LSC Erftland e.V. auf dem Segelflugplatz zwischen Bergheim und Paffendorf (Wiedenfelder Höhe). An beiden Tagen kann man diesen ab 10 Uhr besuchen. Geboten wird wieder Unterhaltung für Groß und Klein mit verschiedenen Flugzeugen und auch dem Flugsimulator. Für die Kleinen besonders toll ist natürlich der Bau von Modellflugzeugen aus Balsaholz. Man kann verschiedene Flugvorstellungen bewundern und wenn man möchte auch gleich selber einmal mitfliegen. Ab 25€ bezahlt man für einen Gastflug und ich kann es wirklich nur empfehlen, unsere Region auch mal aus dieser besonderen Perspektive zu bewundern. Die lokalen Bedingungen entscheiden dabei natürlich leider immer mit, wie weit und wie lange man fliegt da die Segelflugzeuge ja keinen Motor besitzen – was sie natürlich so richtig besonders macht. Auch für das leibliche Wohl wird natürlich wie immer bestens gesorgt. Ein idealer Familienausflug bei dem man auch gut das Schloss Paffendorf mit seinem weitläufigen Schlosspark aufsuchen kann, aber natürlich auch super für alle, die sich für die Flugzeuge und den Verein interessieren. Hier gibt es MEHR INFOS zum Flugplatzfest.

 

 

Wettervorhersage zum Flugplatzfest:

 

Samstag, 31.08.2019: Nach den aktuellen Berechnungen ist es ganztägig meist sonnig und lediglich im Abendverlauf könnte es ein paar Quellwolken oder Wolkenfelder geben. Dabei würde es trocken bleiben. Der Tag würde morgens mit 16°C starten und im Tagesverlauf wären hochsommerliche Temperaturen um 30°C zu erwarten. Am Abend sinkt die Temperatur nur langsam in Richtung 22°C. Der Wind könnte im Tagesverlauf etwas böiger werden mit maximalen Böen zwischen 20-30 km/h. Da längere Zeit die Sonne scheinen soll empfiehlt es sich bei einem längeren Aufenthalt auch einen Sonnenschutz mitzunehmen!

Segelflugwetter:  Durch den nur langsam abnehmenden Hochdruckeinfluss ist tagsüber wohl noch nicht mit Wolkenbildung zu rechnen. Durch Blauthermik könnten aber lokale Aufwinde zu finden sein die einen etwas längeren Segelflug ermöglichen. Diese Aufwindgebiete kommen besonders über Sandflächen und trockenen Feldern vor und teilweise können diese auch kräftiger sein. Die Windgeschwindigkeiten sind für den Segelflug noch okay.

 

 

Sonntag, 01.09.2019: Nach den aktuellen Berechnungen wäre am Sonntag zunächst mit dichter Bewölkung zu rechnen, die dann im Nachmittagsverlauf auch mal Lücken bekommen könnte. Die Kaltfront würde nach dem aktuellen Stand in unserer Region für mögliche Schauern im Tagesverlauf sorgen, wobei die Wahrscheinlichkeit nach dem aktuellen Stand nicht so hoch ist. Der Tag würde morgens mit 16°C starten und im Tagesverlauf sind schöne Temperaturen um 20°C zu erwarten. Am Abend sinkt die Temperatur in Richtung 15°C ab. Der Wind weht dabei zeitweise böig (maximal 30-45 km/h) und könnte etwas stärkeren Einfluss auf den Flugbetrieb nehmen.

Segelflugwetter: Bis in den Nachmittag würde es nach den aktuellen Wettermodellberechnungen meist bedeckt sein, was für Segelflüge nicht gerade förderlich ist. Allerdings könnten sich bei bei trockener Witterung auch unter den vorhandenen Wolken Aufwindbereiche finden lassen. Später bei wechselnder Bewölkung wären dann wieder verbesserte Bedingungen vorhanden, wobei die Böigkeit des Windes durchaus negativen Einfluss auf den Segelflugbetrieb nehmen könnte. Auch mögliche Schauern ab dem Nachmittag wären störend.

 

 

 

Bitte beachten:  Die Vorhersagen wurden anhand der aktuellen Modellberechnungen (GFS, 31.08.2019, 12z) erstellt und ist daher je weiter der Termin entfernt ist oftmals noch etwas unsicher.  Bis zum Termin erfolgen aber immer mal wieder Aktualisierungen, die dann zunehmend genauer und detaillierter werden. Bitte beachtet zudem, dass ich nur ein ehrenamtlicher Hobbymeteorologe bin – wobei ich natürlich mein Bestes gebe, um möglichst präzise Vorhersagen zu machen.

 

Autor: Frank Rinas

Aktualisiert: 31.08.2019, 21:20 Uhr

 

error: