24.-26.12.2020 – Weihnachtsfeiertage

Auch dieses Jahr wieder eine spannende Frage – wie wird das Wetter zu den Weihnachtsfeiertagen? Nach dem aktuellen Stand scheint auch für dieses Jahr recht klar zu sein, dass weiße Weihnachten eher kein Thema sein werden. Die Wahrscheinlichkeit bei uns im Rheinland für “Weiße Weihnachten” ist aber ohnehin auch statistisch eher gering und die Wettermodelle simulieren zum 24.12.2020 zwar kühlere Luft, welche aber bei uns Stand jetzt definitiv nicht für Schnee reichen wird. Wie gewohnt werden die Vorhersagen aber noch präziser und detaillierter, je näher die Feiertage kommen.

 

 

Donnerstag, 24.12.2020 – Heiligabend:  

An Heiligabend befinden wir nach dem aktuellen Stand unter Tiefdruckeinfluss und wahrscheinlich in der zweiten Tageshälfte gelangen wir auf die Rückseite eines abziehenden Tiefs. Dahinter strömt an Heiligabend deutlich kühlere Luft aus Nordwesten heran (auf gut 1500m wechselt die Temperatur von 0°C auf bis zu -7°C). Von der Bewölkung her wird es wohl meist bedeckt sein denn etwas auflockernede Bewölkung wird erst im Abendverlauf simuliert. Bis abends ist es oftmals regnerisch und teils fällt auch schauerartiger Regen. Mit der einfließenden kühleren Luft kann es später im Falle von stärkeren Schauern auch mal Schneeregen oder Graupel geben. Die Temperaturen liegen in der Tageshälfte vor der Kaltfront noch um 7°C, später sinkt die Temperatur dann bis spätabends auf Werte um 2°C ab. Gemütlich wird es draussen definitiv nicht sein, da zudem noch ein teils stark böiger kalter nordwestlicher Wind wehen soll. Hier wären auch mal Böen von 30-40 km/h möglich.

 

Freitag, 25.12.2020 – 1.Weihnachtstag:  

Am 1.Weihnachtsfeiertag sieht es durchwachsen aus, da der aktuelle Modelllauf wieder mehr Wolken sieht. Zeitweise käme aber auch mal die Sonne durch. Nachts bis morgens ist noch etwas Niederschlag möglich, während später im Tagesverlauf einzelne Schauern auftreten können. Aufgrund der eingeflossenen recht kühlen Luft, sind auch mal Graupel, Schneeregen oder bei stärkeren Schauern, etwas Schneefall nicht ausgeschlossen. Die Temperatur würde ganztägig zwischen 2-4°C liegen, was man definitiv für unsere Position auf der Erdkugel als winterlich bezeichnen kann. Nachts bis morgens und ab dem späten Abend könnte es lokal auch bei möglichen Tiefstwerten um 0°C etwas glatt werden. Zeitweise wären einzelne Böen um 20-30 km/h denkbar, natürlich weiterhin gefühlt sehr kühl.

 

Samstag, 26.12.2020 – 2.Weihnachtstag:  

Am 2.Weihnachtsfeiertag wäre der Himmel nach einer zeitweise wolkenarmen Nacht nach dem aktuellen Stand oftmals bedeckt. Nur zeitweise vormittags bis nachmittags könnte auch die Sonne mal scheinen. Wir gelangen auf die Vorderseite eines neuen Tiefdruckgebietes wodurch wieder etwas mildere Luft zu uns geführt wird (auf knapp 1500m steigt die Temperatur von -7°C auf bis zu -2°C). Abends kann dabei leichter Warmfrontniederschlag fallen, der aber wenn in geringer Menge fallen wird. Der Tag würde morgens mit 1°C starten und tagsüber sind nach der aktuellen Prognose nur bis 4°C zu erwarten. Während bis mittags einzelne Böen bis 30 km/h möglich wären, würde der Wind im Tagesverlauf weiter zulegen. So wären spätabends einzelne Böen zwischen 50-60 km/h nicht ausgeschlossen.

 

 

!! Bitte beachten !!
Die aktuelle Vorhersage bezieht sich auf den Modelllauf GFS 00z vom 25.12.2020 und es gibt noch immer einige Unsicherheiten bezüglich der Verlagerung der uns beeinflussenden Druckgebiete. Diese haben wiederum Einfluss auf die Temperatur-, Niederschlags- und Windentwicklung. Die Vorhersage hier wird einmal täglich an die neusten simulierten Berechnungen angepasst. Bitte beachtet zudem, dass ich nur ein ehrenamtlicher Hobbymeteorologe bin – wobei ich natürlich mein bestes gebe, um möglichst präzise Vorhersagen zu machen.

 

 

Aktueller Temperaturtrend

 

 

Autor: Frank Rinas

Aktualisiert: 25.12.2020, 11:55 Uhr
Nächste Aktualisierung: —

 

error: